Web-H@llunken Fan-Forum  
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!

Web-H@llunken-Forum » Rund um den Verein » Quo vadis HFC? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
000
27.01.2014, 18:01 Uhr
HKrostitz

Meistermacher


Ich nehme mal den Beitrag vom realistischen Rolf aus dem SK-Thread zum Anlass und mach mal hier extra auf, weil ich finde, dass das hier noch fehlt und weit über das Thema SK hinausreicht.

Kontrovers und komplex genug für einen eigenen Thread is' allemal:


Zitat:
Rolf der Realist postete
...Ein Konzept 2.Liga können wir für die nächsten 3 Jahre stecken lassen. Mit der 3.Liga ist der HFC mit seinen Umfeld an seine Grenzen gestoßen.
Aus den eigenen Nachwuchs kommen gar keine oder selten Talente für die 3.Liga nach oben. Im Umfeld von Halle werden keine Großsponsoren dazukommen. Wir sollten uns an der 3.Liga erfreuen denn es gibt noch Mannschaften mit mehr Geld und großer Vergangenheit im Westen die unter uns stehen.
Wenn nicht ein Ölscheich oder ein Wunder kommt ist die 2.Liga nicht zu machen.
RWG

^^
'sehe das mit der 2.Liga genau so und hab da vor allem auch überhaupt kein Problem mit.
Für die nächsten drei-fünf Jahre zumindest.

...und einen Ölscheich (oder Limo-Produzent) will ja wohl keiner wirklich.

Dieser Post wurde am 27.01.2014 um 18:02 Uhr von HKrostitz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
27.01.2014, 18:08 Uhr
comeast

Meistermacher


vorsicht, die liga 3 ist nicht billig und ziele sollte man schon haben. richtig ist das man nicht auf teufel komm raus hoch muss aber 3-5 jahre mit dem ziel irgendwas in liga 3 spornt nicht an.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
27.01.2014, 18:22 Uhr
HKrostitz

Meistermacher


Ich bin immer noch optimistisch, dass sich die finanzielle Situation der Dritten Liga
(und damit unsere) mittel- langfristig verbessern lässt/wird.
Zumindest einfacher, als Sponsoren-Gelder zu vervielfachen.

Zum einen müsste es doch mit dem Teufel zugehen,
wenn sich nicht doch irgendwann ein Liga-Sponsor finden lassen sollte,
zum anderen sehe ich Spielraum bei der Verteilung der Fernsehgelder.

Ein wichtiger Punkt, davon abgesehen, wäre sicher der Stellenwert des Landespokals,
als einziges Eingangstor (unterhalb von Platz 4 in der Dritten) zum DFB-Pokal.
Allerdings nimmt den sicher auch jetzt schon keiner (der Verantwortlichen zumindest)
auf die leichte Schulter.
Was im DFB-Pokal finanziell mit etwas Glück geht, hat ja Saarbrücken mit nun wahrlich
keinem goldenen Team in dieser Saison gezeigt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
27.01.2014, 18:51 Uhr
HFC-Liedsch

Trainerfuchs
Avatar von HFC-Liedsch

Wenn sich die Fanszene, insbesondere die Ultras, ein wenig friedlicher werden und weniger Remidemi machen dann finden wir sicher mehr Sponsoren, die uns unterstützen. Demzufolge können wir dann noch 2 Arbeitnehmer einstellen und sind dann für etwaige Dinge professioneller.
Und wenn das passiert, dann überstehen wir die 2.Liga locker!

Umfeld dazu haben wir sicherlich.....oder es kommt Stück für Stück. siehe Sandanger/Silberhöhe (auch wenn das noch ein weiter Weg ist; oder Sportplätze anderer Vereine in Halle nutzen)
Bei Cottbus vor zig Jahren, wo die in der Bundesliga spielten, da hatten sie keinen Trainingsplatz, der der Norm der Spielfelder entsprach sondern viel kleinere und es ging!
Oder Aue....nur 16.000 Einwohner und sie schaffen es auch.

Also ich finde, Halle ist reif für die 2.Liga, man muss nur wollen!! Optimistisch und positiv denken!!

Was der Jugendarbeit anbelangt......da muss der Verein sicher von vielen anderen lernen. Umstrukturierungen helfen sicherlich....Man muss nur wollen!!
Wenn man was will und es den Leuten zeigt, dann kommen die Jungs eher zu uns....wenn man sich nicht darum kümmert, dann braucht man sich nicht zu wundern, das sie woanders hingehen. Die Jungs brauchen nur das Gefühl, das jemand interesse für sie zeigt!


Naja....nun gut mit den Psychospielen
Zeigen WIR allen, wer WIR sind!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
27.01.2014, 19:01 Uhr
Mahatma_Eier

Meistermacher
Avatar von Mahatma_Eier

... nachdem wir schon den - Wo geht es hin mit dem HFC ??? - Fred haben ...

... und jetzt noch das kleine Latrinum für eventuell mitlesende Römer bemüht wird ...

... kommt hoffentlich keiner auf die Idee, noch einen weiteren Fred in Esperanto zu eröffnen ...
--
”a product that could improve concentration and the reflexes”
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
27.01.2014, 19:27 Uhr
maxe

Fussballgott
Avatar von maxe

is das nich ne kneipe in ha neu??? aber schön das du dich mal meldest
Dieser Post wurde am 27.01.2014 um 19:28 Uhr von maxe editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
27.01.2014, 19:28 Uhr
Horst Käfer

Trainerfuchs
Avatar von Horst Käfer

Könnte ich glatt übernehmen- den Thread in Esperanto. Habe ich mal gelernt...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
27.01.2014, 19:37 Uhr
ammendorfer

Meistermacher
Avatar von ammendorfer

oh .... seid ihr alle schlau .... dabei dachte ich es ist ein Fußballforum
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
27.01.2014, 19:40 Uhr
WörmlitzerJung

Trainerfuchs
Avatar von WörmlitzerJung


Zitat:
Horst Käfer postete
Könnte ich glatt übernehmen- den Thread in Esperanto. Habe ich mal gelernt...

Warum macht man sowas? :p
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
27.01.2014, 20:10 Uhr
HKrostitz

Meistermacher



Zitat:
Mahatma_Eier postete
... nachdem wir schon den - Wo geht es hin mit dem HFC ??? - Fred haben ...

... und jetzt noch das kleine Latrinum für eventuell mitlesende Römer bemüht wird ...

... kommt hoffentlich keiner auf die Idee, noch einen weiteren Fred in Esperanto zu eröffnen ...

Packs doch einfach an den richtigen Platz, wenn Du parat hast,
wo DER rumlungert.
Ich hab ihn jedenfalls auch auf den zweiten Blick nicht gefunden.

Ach nee, das wär ja konstruktiv.

Is konstruktiv noch OK oder schon zu exotisch für hier?

Edith:
Wusste gar nicht, dass Wortspiele der Zum-Bleistift-Klasse wieder en vogue sinn...

Dieser Post wurde am 27.01.2014 um 20:16 Uhr von HKrostitz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
27.01.2014, 21:12 Uhr
galle

Fussballgott


Fest steht, dass Liga 3 auf Dauer nicht zu finanzieren ist. Das ist pure Geldverbrennerei. Allerdings sehe ich uns sportlich eher in Liga 3, das wiederum passt. Und wenn du mal in Liga 2 warst, dich aber sportlich dort nicht halten kannst, dann ist die Landung in der Realität meist noch schmerzhafter als der Abstieg. Beispiele gibt es zur Genüge.
Cottbus und Aue sind Beispiele, wie es unter kaum besseren Bedingungen gehen kann. Der Aufstieg sollte für uns kein Utopie sein, selbst der Doc will ja schon nächste Saison oben angreifen...
--
„Nach manchem Lesen eines Artikels hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzuwinken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
27.01.2014, 21:27 Uhr
Der Akener

Jahrhunderspieler


HKrostiz vs mein Freund Eiermann , uij uij uij , das kann was werden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
27.01.2014, 21:51 Uhr
Horst Käfer

Trainerfuchs
Avatar von Horst Käfer


Zitat:
WörmlitzerJung postete

Zitat:
Horst Käfer postete
Könnte ich glatt übernehmen- den Thread in Esperanto. Habe ich mal gelernt...

Warum macht man sowas? :p

Mi estis juna kaj shatis havi kontaktojn al okcidentaj landoj, chu vi komprenas?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
28.01.2014, 00:28 Uhr
HKrostitz

Meistermacher



Zitat:
galle postete
Fest steht, dass Liga 3 auf Dauer nicht zu finanzieren ist. Das ist pure Geldverbrennerei....

Bei der aktuellen finanziellen Ausstattung durch den DFB, gebe ich Dir Recht.
Deshalb sehe ich dort eher Handlungsbedarf und Lösungsmöglichkeiten.

Ob wir mit unserem Sponsoren-Potential hier im Viertel kurz- wie mittelfristig
tatsächlich zur Top 36 gehören in Deutschland...da hab ich eher Zweifel.

@Reide:
Den anderen (ersten) Richtungs-Thread hab ich jetzt unter
Der HFC in der Regionalliga gefunden (muss man ooch ersma drauf kommen).
Vielleicht kann man ja beide noch zusammenführen.

Mann kanns aber sicher auch getrost lassen, wenn man betrachtet,
wieviel interessanter Diskurs dem ersten Fragesteller um die Ohren
geflogen ist.
Scheint nich so prickelnd zu sein, wie die Frage, ob SK oder der eine oder andere User hier
den größeren Blitzknaller zum Kämmen benutzt hat.

Dieser Post wurde am 28.01.2014 um 00:29 Uhr von HKrostitz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
28.01.2014, 06:43 Uhr
Rübenkasper

Meistermacher
Avatar von Rübenkasper


Zitat:
Horst Käfer postete Mi estis juna kaj shatis havi kontaktojn al okcidentaj landoj, chu vi komprenas?

Genau deshalb hab ich es damals auch mal kurz gelernt - hat aber nicht wirklich was gebracht... Jetzt aber Schluss, bevor hier noch jemand was Erbauliches auf Aramäisch oder Sanskrit beiträgt...

Auch ich sehe Mannschaften wie Cottbus und Aue durchaus als vergleichbare Beispiele an. Und der Pool an Sponsoren ist - nur weil sich einige lokale Unternehmen bisher nicht überzeugen ließen - auch keine unveränderliche Größe, schon gar nicht, wenn sich Ansehen der Mannschaft in der Öffentlichkeit und die (sportliche) Wahrnehmung in den Medien ändert. Zudem denke ich, dass es einfach eine grundlegende Triebfeder des Sports ist, oben mitmischen zu wollen - immer nur auf gesichertes Mittelfeld zu spielen könnte auf Jahre gesehen zu mentalen Ermüdungserscheinungen führen.
aber gut - die Diskussion gab es ja schon ein paar mal...

Dieser Post wurde am 28.01.2014 um 07:01 Uhr von Rübenkasper editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
28.01.2014, 08:32 Uhr
korni

Trainerfuchs
Avatar von korni


Zitat:
Rübenkasper postete
Auch ich sehe Mannschaften wie Cottbus und Aue durchaus als vergleichbare Beispiele an. ...

Kann man so sehen. Aber dann sollte man auch die Perspektiven dieser Mannschaften sehen - und die liegen mittelfristig auch max. in der 3.Liga. Bei CB wird es dieses Jahr so weit sein, und bei Aue geht die Tendenz auch deutlich in diese Richtung. Rostock hat diesen Weg schon eingeschlagen. Glaubt jemand ernsthaft, dass Cottbus oder Hansa mal wieder zu einer Zweitligaspitzen- oder gar wieder Erstligamannschaft werden? Niemals!
Das Potential haben eigentlich nur Union und Dresden (RB lasse ich außen vor). Alle anderen landen vielleicht mal einen Glückstreffer, aber auf Dauer...?

korni
--
"Auch kleinere Schritte müssen im Umfeld anerkannt werden. Die dritte Liga zu halten, ist nicht selbstverständlich.“
Torsten Lieberknecht in der MZ
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
28.01.2014, 09:19 Uhr
kommentator

Trainerfuchs
Avatar von kommentator

Das sehe ich so ähnlich, mit Ausnahme Rostock.
Meiner Meinung aus zwei Gründen:
Erstens sind sie in einem Umfeld von 150 Kilometer konkurrenzlos. Die haben also ein natürliches Einzugsgebiet, das wesentlich größer ist als bei allen anderen Ostklubs. Das ist auch gut an Äußerlichkeiten zu erkennen, wie Aufkleber, Fähnchen, Grafitti. Die kannst du in Greifswald (100 km), Neubrandenburg (150 km), Schwerin (100 km), Waren (100 km) "bewundern".
Zweitens haben sie nach der Wende als "Leuchtturm des Ostens" im gesamten Osten Fans gesammelt.

Fans bringen kein Geld (manchmal kosten sie auch welches). Da Sponsorenbindungen nicht so leicht durchschaubar sind wie Fanbeziehungen, habe ich diese als Indikator genommen.
--
* Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein) *
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
28.01.2014, 09:26 Uhr
HKrostitz

Meistermacher



Zitat:
Rübenkasper postete
...Zudem denke ich, dass es einfach eine grundlegende Triebfeder des Sports ist, oben mitmischen zu wollen - immer nur auf gesichertes Mittelfeld zu spielen könnte auf Jahre gesehen zu mentalen Ermüdungserscheinungen führen...

Höher, schneller, weiter...is schon klar, aber nich ohne Realismus.
Luftschlösser haben nunmal eine beachtliche Fallhöhe (siehe Aachen).
Außerdem ist ja nicht die Rede von für immer.

Kurz- und mittelfristig, erst Recht/gerade mit dem Limo-Klops direkt vor der Tür,
sehe ich uns allerdings in der Dritten gut aufgehoben.

Gerne mit regelmäßiger Reichweite zu Platz vier für die DFB-Pokal-Quali.

Dieser Post wurde am 28.01.2014 um 09:27 Uhr von HKrostitz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
28.01.2014, 10:00 Uhr
ammendorfer

Meistermacher
Avatar von ammendorfer


Zitat:
kommentator postete
Das sehe ich so ähnlich, mit Ausnahme Rostock.
Meiner Meinung aus zwei Gründen:
Erstens sind sie in einem Umfeld von 150 Kilometer konkurrenzlos. Die haben also ein natürliches Einzugsgebiet, das wesentlich größer ist als bei allen anderen Ostklubs. Das ist auch gut an Äußerlichkeiten zu erkennen, wie Aufkleber, Fähnchen, Grafitti. Die kannst du in Greifswald (100 km), Neubrandenburg (150 km), Schwerin (100 km), Waren (100 km) "bewundern".
Zweitens haben sie nach der Wende als "Leuchtturm des Ostens" im gesamten Osten Fans gesammelt.

Fans bringen kein Geld (manchmal kosten sie auch welches). Da Sponsorenbindungen nicht so leicht durchschaubar sind wie Fanbeziehungen, habe ich diese als Indikator genommen.

Na ja, aber zwischen den von dir genannten Orten ist nur Gegend.... Bin aber der Meinung, dass Vereine wie Erfurt, Chemnitz, Halle, das Dorf, und auch Rostock in der 2. Liga Boden fassen können, wenn sie ihre Potenzen richtig einsetzen. Cottbus ist eindeutig überzeichnet.... dies habe ich schon vor Jahren gesagt. Union, Leipzig und Dresden sind für mich Kandidaten für die erste Buli.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
28.01.2014, 10:32 Uhr
korni

Trainerfuchs
Avatar von korni


Zitat:
ammendorfer postete
Union, Leipzig und Dresden sind für mich Kandidaten für die erste Buli.

Also da widerspreche ich Dir.
Leipzig ja - aber man darf jetzt schon knobeln, welcher langjährige Erstligist dafür in der Versenkung verschwindet, prominente Kandidaten gibt es genug.
Aber Union und Dresden niemals. Vielleicht mal kurzfristig, für ein oder zwei Jahre mit viel Glück, aber nicht dauerhaft.

Ich sehe eher folgendes Szenario: RB wird 7 oder 8 Jahre nach dem Start des Projektes in der 1. BL angekommen sein. An dieser Tatsache kommt mal wohl nicht mehr vorbei, ob einem das nun gefällt oder nicht. Auf dieses Projekt wird mit Sicherheit vielerorts ein Auge geworfen - will sagen: wenn das mit dem Einsatz von "nur" 100 Mio. in "nur" 8 Jahren möglich ist, dann wird es weitere solche Projekte geben. Warum sollte der nächste Scheich mit 100 oder mehr Millionen bei einem Verein mit all seinen widerspenstigen Mitgliedern und der 50+1 Regel einsteigen, wenn dieser Weg doch viel leichter ist? Ich bin überzeugt: RB war nur der Anfang. Die Machbarkeit ist nachgewiesen und es werden sich Nachahmer finden. Ich bin mir sicher, dass der Sächsische FV sich über die Tragweite seiner damaligen A****Kriecherei nicht im Geringsten im Klaren ist.
Was das für die jetzigen Vereine bedeutet, dürfte klar sein. Mit jedem Projekt rutscht man ein Stückchen tiefer.
Insofern glaube ich nicht an einen langfristigen Erstligisten Dresden/Union oder eine Zweitligamannschaft aus Halle - leider.
Die amerikanischen Verhältnisse im Sport werden sich auf Dauer nicht aufhalten lassen.


korni
--
"Auch kleinere Schritte müssen im Umfeld anerkannt werden. Die dritte Liga zu halten, ist nicht selbstverständlich.“
Torsten Lieberknecht in der MZ
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020
28.01.2014, 11:05 Uhr
Oranje

Trainerfuchs
Avatar von Oranje

servus

ich denke, sport läßt sich ganz einfach mal nicht planen.
daher ist es wenig ertragreich darüber zu spekulieren, wer wann und wie lange in welcher liga spielt.
halle hat vom fanpotenzial und der stadiongröße die möglichkeiten für 2.liga profifußball. punkt und fertig.
über sponsorenarbeit wurde andersweitig auch genügend "fachwissen" ausgetauscht. ohne geht natürlich viel schwerer als mit.
ich glaube es ist einfach nur glück wann kleinere vereine sprunghaft erste oder zweite liga schaffen, weil überall die nachhaltigkeit fehlt.
außer bayern, dortmund und schalke ist keiner in der lage selbsständig langfristig zu arbeiten.
selbst bei bayer oder vw kann mit positionswechseln oder aktieneinbrüchen das geld wieder enger werden.
entweder hat man mal einen superspieler im kader förster in chemnitz, einen trainer wie lorant bei 60, köstner bei unteraching oder rangnick bei ulm.
oder ein langfristig zuarbeitenden unternehmer wie hack in fürth oder auch hopp in hoffenheim.
wenn das beispiel dresden kommt kann man sich 1.liga vorstellen. ähnlich aufgebaut wie mainz oder freiburg. dann aber eher mit einem sammer als mit einem menze, der ja gerade seinen abschied bekannt gegeben hat.

mir ist wichtiger das der hfc sich nicht nur von woche zu woche arbeitet sondern möglichst auf drei jahre im vorraus ein konzept hat das dritte liga erfolgreich (finanziell) machbar erscheinen läßt.

rwg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021
28.01.2014, 11:12 Uhr
HKrostitz

Meistermacher



Zitat:
Oranje postete
...
halle hat vom fanpotenzial und der stadiongröße die möglichkeiten für 2.liga profifußball. punkt und fertig...

Diese Kriterien erfüllen aber nunmal deutlich mehr als nur 36 (für die obersten zwei Ligen) Vereine in Deutschland.


Zitat:
...mir ist wichtiger das der hfc sich nicht nur von woche zu woche arbeitet sondern möglichst auf drei jahre im vorraus ein konzept hat das dritte liga erfolgreich (finanziell) machbar erscheinen läßt.

rwg

Unterschrieben.

Dieser Post wurde am 28.01.2014 um 11:12 Uhr von HKrostitz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022
28.01.2014, 13:08 Uhr
esox

Trainerfuchs
Avatar von esox

Die Chance aufzusteigen ist mMn direkt auch mit der Qualität der Absteiger verbunden.
Die laufende Saison klammere ich mal beispiellos aus, da Heidenheim über Jahre kontinuierlich auf dieses Ziel hinarbeitet und sicher auch aufsteigen wird und die Ratten sich als Aufsteiger mit Knete in die 2.BL: "kaufen".
Betrachtet man mal die Absteiger mit Regensburg und Duisburg merkt man (nicht nur durch unsere Spiele gegen sie), dass diese erstmal zu tun haben, um in der 3.Liga Fuß zu fassen. Die Aufsteiger wollen erstmal nicht absteigen.
Was ich sagen will: Mit kontinuierlicher Arbeit und Verbesserung des Kaders hat man schon berechtigte und reelle Chancen bei dieser Ligaausgeglichenheit und 2 direkten Aufsteigern in die 2.BL zu kommen. Zudem haben wir den Vorteil eines tollen neuen Stadions. Diese Chancen sollte man schon nutzen, Ziele muß man haben. Wenn Aue über Jahre hinweg (mit Abstrichen) die 2.BL besetzt, können wir das erst recht.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023
28.01.2014, 13:26 Uhr
saaleteufel

Weltstar
Avatar von saaleteufel

Das stimmt schon aber warte mal noch 2-3 Jahre. Wir sind im 2. Jahr in der 3. Liga und da heißt es erst mal drinbleiben .
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024
28.01.2014, 14:57 Uhr
mayerschulzeschmidt

Trainerfuchs
Avatar von mayerschulzeschmidt


Zitat:
esox postete
Die Chance aufzusteigen ist mMn direkt auch mit der Qualität der Absteiger verbunden.
Die laufende Saison klammere ich mal beispiellos aus, da Heidenheim über Jahre kontinuierlich auf dieses Ziel hinarbeitet und sicher auch aufsteigen wird und die Ratten sich als Aufsteiger mit Knete in die 2.BL: "kaufen".
Betrachtet man mal die Absteiger mit Regensburg und Duisburg merkt man (nicht nur durch unsere Spiele gegen sie), dass diese erstmal zu tun haben, um in der 3.Liga Fuß zu fassen. Die Aufsteiger wollen erstmal nicht absteigen.
Was ich sagen will: Mit kontinuierlicher Arbeit und Verbesserung des Kaders hat man schon berechtigte und reelle Chancen bei dieser Ligaausgeglichenheit und 2 direkten Aufsteigern in die 2.BL zu kommen. Zudem haben wir den Vorteil eines tollen neuen Stadions. Diese Chancen sollte man schon nutzen, Ziele muß man haben. Wenn Aue über Jahre hinweg (mit Abstrichen) die 2.BL besetzt, können wir das erst recht.

Im Bezug auf Aue gebe ich Dir ganz klar recht. Unsere gegenwärtigen Vorraussetzungen sind vergleichsweise gut. Die Tristesse der letzten Jahre wird so ganz langsam kompensiert und es kommen wieder viele Anhänger von ausserhalb.
Allerdings sind wir nach so vielen Jahren gerade mal die zweite Saison wieder im Profi-Fußball.Da ist Bescheidenheit ein sehr guter Ratgeber.
Und die Frage ''Quo Vadis HFC'' stellt sich überhaupt gar nicht. Finanziell hat sich die 3. Liga für uns schon sehr gelohnt. Die nächsten 2-3 Jahre verbietet sich eigentlich der Gedanke an eine höhere Klasse. Allerdings sind bis dahin einige Baustellen wie Marketing oder Nachwuchs zu bearbeiten. Vor allem muss erst mal ein Zusammenhalt in der Anhängerschaft da sein. Und das sehe ich als eine viel größere Herausforderung, als die Gedankenverschwendung an eine 2. Liga.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rund um den Verein ]  



HFC-Fanclub die Web-H@llunken

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek