Web-H@llunken Fan-Forum  
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!

Web-H@llunken-Forum » Rund um den Verein » Mitgliederversammlung » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] -13- [ 14 ] [ 15 ]
300
02.12.2016, 17:31 Uhr
zeitspringer63

Trainerfuchs



Zitat:
Badkurvensteher postete
Was mir bei der Wahl wirklich sauer aufstieß, das der Club offensichtlich im Vorfeld der Wahl nicht in der Lage war 100%ig korrekt festzustellen welche Mitglieder nun stimmberechtigt sind und welche nicht.
Die Wahl selbst war meiner Meinung nach satzungskonform und damit auch gültig. Das von der Bild aufgegriffene Argument, daß noch nicht alle anwesenden Spieler zwölf Monate im Verein und damit stimmberechtigt sind, wurde vom Doc bereits auf der MV widerlegt.

Jetzt nun mein Senf. Viel von dem, was bisher berichtet wurde, entspricht den Tatsachen.
Bis zu den ominösen Wahlgängen war es eine interessante, informative und teilweise auch amüsante (Disput unter den "Edelfans") Veranstaltung, welche ich sehr genossen habe.
Die Durchführung der Wahlgänge waren sehr bedenklich, zeigen aber andererseits, wie naiv bzw. amateurhaft administrative Arbeiten beim HFC angepackt werden.
HFC- Mitglieder, welche den Jahresbeitrag mit jährlicher Zahlungsweise bezahlten, aber noch keine 12 Monate Mitglied sind, erhielten am Einlaß ein blaues Bändchen und waren somit nicht stimmberechtigt (siehe der junge Mann, welcher eine lebenslange Mitgliedschaft besitzt und seine Einmalzahlungen schon entrichtet haben muß, da er sonst keine Einladung zur MV erhalten hätte).
Dagegen erschienen alle HFC Spieler + Trainer mit einem gelben Bändchen, welches zur Stimmabgabe berechtigte, obwohl ca. 50 % dieses Personenkreises noch kein Jahr beim HFC Mitglied sind.
Somit ist diese Wahl nicht satzungskonform und rechtlich angreifbar. Man kann das Blatt wenden, wie man will, man kommt immer zum gleichen Ergebnis.
Erschreckend ist für mich, da sitzen 2 Rechtsanwälte vorne im Präsidium und schreiten dabei nicht ein, obwohl es für jeden Beteiligten klar war, daß bei der Vergabe der Bändchen mit zweierlei maß gemessen wurde.
Des Weiteren gab es am Einlaß keine separate Liste für Mitglieder, welche für ein blaues Bändchen bestimmt waren. Dieser Personenkreis mußte sich am Einlaß über eine zweite Person mit Rechner durchfragen, weil sie schlichtweg auf keiner Liste standen.
Genau dieser Fakt zeigt, daß bei der Vorbereitung der MV sowie bei der Durchführung der Wahlgänge keine Profis am Werk waren, weil sie im Vorfeld gewisse Dinge nicht simulierten.

Dieser Post wurde am 02.12.2016 um 17:36 Uhr von zeitspringer63 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
301
02.12.2016, 17:46 Uhr
Rolf der Realist

Trainerfuchs



Zitat:
Zaphod postete
Bisher nicht.
Es sind aber noch 3 Plätze zu vergeben, wobei einer ja dem SF-VERTRETER angeboten wurde.

@Rolf
Ich denke nicht, dass Herr Schunke da irgendein Versuch gestartet hat, da irgendwas auszubremsen.
Er hat es halt nur pragmatisch gesehen.
Warum soll ich eine außerordentliche MV einberufen, wenn es zeitlich überhaupt nicht notwendig ist?
DieWahl ist gelaufen, die Legislaturperiode dauert zwei Jahre.
Jetzt wird im 1. Halbjahr 2017 eine Satzung beschlossen, deren konkrete Auswirkungen erst auf der MV 2018 spürbar sind.
Also hätte man diese Satzungsänderung auch auf der ordentlichen MV 2017 beschließen können.

Nun hat man doppelte Kosten und Organisationen.
Nichts anderes wollte er damit zum Ausdruck bringen.
Leider ging das in der teilweise aufgebrachten Stimmung etwas unter.

@Zaphod
Ich war bei der Durchsprache des neuen Satzungsentwurfes dabei. Das kann man nicht mit einer normalen MV vermischen. Die Diskussion dazu und die anschließende Beschlussfassung das wird eine abendfüllende Veranstaltung.
Wenn die Versammlung abgestimmt und damit einen Beschluss gefasst hat ist finito für den Versammlungsleiter.
--
Denk ich an Deutschland in der Nacht bin ich gleich um den Verstand gebracht , ich kann nicht mehr die Augen schließen und meine heißen Tränen fließen.
Heinrich Heine
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
302
02.12.2016, 18:17 Uhr
MiB

Stammspieler



Zitat:
MiB postete

Zitat:
Yeboah postete
Die gestrige MV hat erschreckend deutlich gemacht wieviel diesem Verein an Strukturen, Professionalität und vor allem Transparenz fehlt! Der Wahlvorgang war an Peinlichkeit nicht mehr zu steigern, der krampfhafte Versuch alle vorbereiteten Kanditaten durchzubringen war nur noch traurig! Und das sich ein Fanbeauftragter mißbrauchen läßt um zu verhindern das die Fans wirklich eine Stimme bekommen ist schon fast wieder lustig! Allerdings muß man sich bei Art und Weise der Vorstellung des SF- Kanditaten nicht wundern das er gescheitert ist...!
RWG. Yeboah

Ich denke das mit der Wahl des Fanbeauftragten der bessere Fanvertreter gewählt wurde. Er wird für alle Fans sprechen, von Jung bis Alt, für Normalo und Ultra. So ist er ein Vertreter für alle Fans im VR. Aber das muss er nun Beweisen.
Was soll übrigens ein SF Ultra im VR? Die Ultras bzw. die SF Interessen vertreten? Dazu noch sein Auftritt gestern (unmöglich), wenn er in dem VR genau so Aufgetreten wäre hätte er nie was erreicht.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
303
02.12.2016, 19:26 Uhr
Zaphod

Meistermacher
Avatar von Zaphod

@Rolf
Danke für die Erklärung. Hilft mir weiter. Ehrlich.

Dennoch bleibe ich bei meiner Einschätzung, dass da beim Herrn Schunke keine böse Absicht dahinter steckte, sondern dass bei seinem Einwurf lediglich praktische Erwägungen zu Grunde lagen.
--
-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
304
02.12.2016, 19:30 Uhr
carbone

Ersatzspieler



Zitat:
Handyman postete
Peinlicher als die Wahlleitung (wieder mal) war nur die Selbstvorstellung des SF-Vertreters . Kopfschüttel.

Super auf den Punkt gebracht. Mit diesem Selbstdarsteller hat die Saalefront ein Eigentor geschossen. Der ist absolut nicht Wählbar.
--
"Ist eine Demokratie , in der man nicht sagen darf , dass sie keine Demokratie ist , wirklich eine Demokratie ? "
Erich Fried
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
305
03.12.2016, 08:38 Uhr
Billi

Trainerfuchs
Avatar von Billi

An der Satzung wird seit 1.5 Jahren intensiv gearbeitet. Sie wurde komplett auf den Prüfstand gestellt. Hauptsächlich ging es um das Wahlverfahren das Stimmrecht und die Zusammensetzung der Gremien. Darüber hinaus wurde aber auch der Rest der Satzung auf einen modernen Stand gebracht. Das war sehr komplex und deswegen dauerte es. Wir haben es echt unterschätzt wie lange so was dauern kann. Es war im Mai eine AoMV angedacht, dafür haben wir ja auch Unterschriften gesammelt, aber diesen Zeitplan konnten wir nicht halten. Wir waren mit den Änderungen 2x in Leipzig bei einem Anwalt (in Halle wollte keiner) damit wir nicht an einem Formfehler scheitern. Dafür haben wir ordentlich Geld bezahlt.
Jetzt ist sie fertig und wir haben uns dazu entschlossen den weiteren Weg zusammen mit dem Verein zu gehen. Das fanden wir nur fair....
Die Zusammensetzung der Kommission stand in der Begründung des Antrags. Sie soll gleichermaßen mit Vertretern der Fanvertretungen und des Vereins besetzt sein. Ob es im Endeffekt eine AoMV geben wird werden wir sehen. Ich denke aber ja da es um unsere Satzung geht und wir da nicht mal so nebenbei bei der MV darüber abstimmen sollten.
--
Um das Mögliche zu erreichen muß man immer wieder das Unmögliche versuchen.

Dieser Post wurde am 03.12.2016 um 08:39 Uhr von Billi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
306
03.12.2016, 09:02 Uhr
zeitspringer63

Trainerfuchs



Zitat:
Billi postete
An der Satzung wird seit 1.5 Jahren intensiv gearbeitet. Sie wurde komplett auf den Prüfstand gestellt. Hauptsächlich ging es um das Wahlverfahren das Stimmrecht und die Zusammensetzung der Gremien. Darüber hinaus wurde aber auch der Rest der Satzung auf einen modernen Stand gebracht. Das war sehr komplex und deswegen dauerte es. Wir haben es echt unterschätzt wie lange so was dauern kann.
Wir waren mit den Änderungen 2x in Leipzig bei einem Anwalt (in Halle wollte keiner) damit wir nicht an einem Formfehler scheitern. Dafür haben wir ordentlich Geld bezahlt.

Herzlichen Dank für deinen/eueren zeitlichen, geistigen und monetären Aufwand bei der Erarbeitung eines neuen Satzungsvorschlages.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
307
03.12.2016, 12:19 Uhr
Block14

Stammspieler


Einen Disput unter den Edelfans gab und gibt es nicht,nur Gelächter.Die Probleme hat eine Person die dazu gehören will,aber keiner will SIE !!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
308
02.11.2017, 18:29 Uhr
chemie-r-w

Trainerfuchs


Am 2. Dezember ist ab 10 Uhr die Mitgliederversammlung in der Erdgas Sportarena. Dabei wird über eine neue Satzung abgestimmt #HFC

Komische Zeit, aber für mich eigentlich ganz gut passend.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
309
06.11.2017, 12:18 Uhr
ammendorfer

Meistermacher
Avatar von ammendorfer

Was man als Mitglied wert ist, sieht man an der Einladung.
Hier wird nur die neue Version mitgeliefert, auf den üblichen Vorgang
Gegenüberstellung "alte Satzung/ neue Version" wird verzichtet.
Jeder muss sich jetzt alle Änderungen mühsam selbst raussuchen.

Die Zeit ist natürlich eine Katastrophe, wieder in der Weihnachtszeit und ich habe natürlich betriebliche Weihnachtsfeier, vermutlich geht es etlichen anderen auch so.

Dieser Post wurde am 06.11.2017 um 12:21 Uhr von ammendorfer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
310
06.11.2017, 12:29 Uhr
Medizimann

Trainerfuchs



Zitat:
ammendorfer postete
Was man als Mitglied wert ist, sieht man an der Einladung.
Hier wird nur die neue Version mitgeliefert, auf den üblichen Vorgang
Gegenüberstellung "alte Satzung/ neue Version" wird verzichtet.
Jeder muss sich jetzt alle Änderungen mühsam selbst raussuchen.

Die Zeit ist natürlich eine Katastrophe, wieder in der Weihnachtszeit und ich habe natürlich betriebliche Weihnachtsfeier, vermutlich geht es etlichen anderen auch so.

Betriebliche Weihnachtsfeier Samstag 10.00 Uhr
--
"… Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

Johann Wolfgang von Goethe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
311
06.11.2017, 12:31 Uhr
turms

Ersatzspieler



Zitat:
Medizimann postete

Zitat:
ammendorfer postete
Was man als Mitglied wert ist, sieht man an der Einladung.
Hier wird nur die neue Version mitgeliefert, auf den üblichen Vorgang
Gegenüberstellung "alte Satzung/ neue Version" wird verzichtet.
Jeder muss sich jetzt alle Änderungen mühsam selbst raussuchen.

Die Zeit ist natürlich eine Katastrophe, wieder in der Weihnachtszeit und ich habe natürlich betriebliche Weihnachtsfeier, vermutlich geht es etlichen anderen auch so.

Betriebliche Weihnachtsfeier Samstag 10.00 Uhr

Ist doch eine gute Zeit dafür. Dann säuft die Belegschaft wenigstens nicht so Viel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
312
06.11.2017, 12:40 Uhr
ammendorfer

Meistermacher
Avatar von ammendorfer

Falsch, gesoffen wird am Vorabend und zwar nicht in Halle.

Wichtig ist wieder jemanden anzumachen, statt auf geäußerte konstruktive Kritik einzugehen.

Dieser Post wurde am 06.11.2017 um 12:46 Uhr von ammendorfer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
313
06.11.2017, 13:22 Uhr
turms

Ersatzspieler



Zitat:
ammendorfer postete
Falsch, gesoffen wird am Vorabend und zwar nicht in Halle.

Wichtig ist wieder jemanden anzumachen, statt auf geäußerte konstruktive Kritik einzugehen.

Wo wurde denn jemand angemacht? Zeig mir den Satz bitte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
314
06.11.2017, 13:47 Uhr
turms

Ersatzspieler


In welchem Zusammenhang steht das jetzt zu deiner Aussage, dass du angemacht wurdest?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
315
06.11.2017, 14:00 Uhr
turms

Ersatzspieler


Ich frage nochmal, was hat das mit meiner Frage zu tun?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
316
06.11.2017, 14:05 Uhr
turms

Ersatzspieler


Obwohl es dich eigentlich überhaupt nichts angeht, ja ich bin Mitglied (Macht mich das zu einem besseren Menschen?).

Dann kannst du ja jetzt auch auf meine Frage antworten.

Dieser Post wurde am 06.11.2017 um 14:07 Uhr von turms editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
317
06.11.2017, 14:09 Uhr
turms

Ersatzspieler


Wo provoziere ich dich? Und wie kommst du darauf, dass ich mich hab provozieren lassen?

Du hast dich doch mal wieder selber entlarvt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
318
06.11.2017, 18:30 Uhr
Rolf der Realist

Trainerfuchs


Hallo,
Ich finde es gut dass die MV am 02.12.2017 und damit an einem Samstag früh stattfindet. Somit haben auch die Mitglieder welche nicht in Halle arbeiten oder wohnen die Möglichkeit daran teilzunehmen. Auf der letzten MV hatten die Mitglieder beschlossen über eine neue Satzung mittels einer außerordentlichen MV im ersten Halbjahr zu beraten und zu entscheiden.
Dieser Beschluss wurde nicht eingehalten sondern es wird jetzt auf einer ordentlichen MV als einen von 18 Tagesordnungspunkten dazu ein Beschluss gefasst.
Das wirft sofort die Frage auf ob diese Neufassung aus Zeitgründen dann schnell durchgezogen werden soll.
Kann ich auf der Versammlung auch noch Änderungen beantragen oder muss auch dazu vorher ein schriftlichen Antrag mit Begründung eingereicht werden ?
Ich bitte um Info mehr dazu mehr Durchblick hat.
RWG
--
Denk ich an Deutschland in der Nacht bin ich gleich um den Verstand gebracht , ich kann nicht mehr die Augen schließen und meine heißen Tränen fließen.
Heinrich Heine

Dieser Post wurde am 06.11.2017 um 19:30 Uhr von Rolf der Realist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
319
06.11.2017, 19:00 Uhr
ammendorfer

Meistermacher
Avatar von ammendorfer

Letztlich fungiert der Satzungsentwurf lediglich als Vorschlag, welcher fristgerecht, sonst würde er in der Einladung nicht vorliegen, eingereicht wurde. Oder der Versammlungsleiter informiert auf der MGV anders.

Leider wurde auf der Einladung auch nicht vermerkt, wer der "Antragsteller" ist, eine natürliche Person etc (?).

Diesen Satzungsentwurf kannst du aus meinem Verständnis heraus (im Block) zustimmen oder ablehnen. Eine Satzungsdiskussion bzw. eine Diskussion über die geplanten Änderungen finden nicht statt, zumindest ist dies aus der Tagesordnung nicht zu ersehen. Außer es wurde anders beantragt aber uns nicht mitgeteilt. Ob eine Begründung für die Satzungsänderungen, vom Versammlungsleiter bzw. Antragsteller, erfolgt, erschließt sich mir auch nicht.

Ob die Initiatoren im Vorfeld einzeln, in Gruppen oder in großen Gruppen darüber diskutiert haben, ist für die Beschlussfassung nicht wichtig. Für jeden einzelnen in seiner Entscheidung ggf. schon.

Ich befürchte, was ich in Anbetracht der sehr langen und anscheinend auch teuren Vorarbeit so einschätze, dass der Antrag keine Mehrheit findet.

Anscheinend ist der jetzige Vorstand nicht sonderlich interessiert an der Sache, weil ich für mein Verständnis sehr viele Mängel bei der Zustellung und Bereitstellung der Satzungsänderung in der mir vorliegenden Form sehe. Oder aber die Initiatoren haben sich mit dem Vorstand abgestimmt und man will keine große Sache daraus machen.

Ich für mich finde die bisherige Informationspolitik nicht ausreichend und sehe keinen Grund einer Änderung der "Verfassung des HFC" zuzustimmen.
Ich muss gestehen, dass ich noch nicht die Zeit hatte beide Satzungen genau zu vergleichen, ggf. ändere ich meine Meinung bei mehr Input.

Aber vielleicht findet hier, EINE SACHLICHE DISKUSSION, zu dieser Thematik statt, so dass man sich eine Meinung bilden kann. Am besten wäre, wenn sich die Initiatoren auch auf dieser Plattform zu erkennen geben und ihre Beweggründe mitteilen.

Dieser Post wurde am 06.11.2017 um 19:05 Uhr von ammendorfer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
320
07.11.2017, 07:12 Uhr
HFC-Gringo

Weltstar
Avatar von HFC-Gringo

Zurück zum Thema bitte,das kann man sich ja nicht antun was hier einige von sich geben in einem öffentlichem Forum...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
321
07.11.2017, 09:04 Uhr
Schlotti

Topstar



Zitat:
Rolf der Realist postete
Kann ich auf der Versammlung auch noch Änderungen beantragen oder muss auch dazu vorher ein schriftlichen Antrag mit Begründung eingereicht werden ?
Ich bitte um Info mehr dazu mehr Durchblick hat.
RWG

Es geht beides. Du kannst zu dem Satzungsentwurf sowohl einen schriftlichen Änderungsantrag als auch einen Antrag auf der Mitgliederversammlung stellen. Im ersten Fall muss dieser 2 Wochen vor der stattfindenden Mitgliederversammlung beim Verein (Posteingang Geschäftsstelle) gestellt werden. Bei Anträgen auf der Mitgliederversammlung müssen die Mitglieder mit der Mehrheit darüber abstimmen, ob dieser behandelt werden soll.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
322
07.11.2017, 09:18 Uhr
Schlotti

Topstar


HFC MITGLIEDERSTAMMTISCH
Am Donnerstag hatten alle Mitglieder des Halleschen FC fristgerecht ihre Einladung zur Jahreshauptversammlung im Briefkasten welche am Sa. den 02.12.2017 ab 10 Uhr in der Erdgas Arena in Halle Neustadt statt findet. Als Anhang im Schreiben war der Entwurf der geplanten neuen Satzung. Diese Satzung wurde u.a. durch aktive Mitglieder in Zusammenarbeit mit dem Vorstand seit der letzten MV erarbeitet. Um den Mitglieder schon im Vorfeld auf einige Fragen Rede und Antwort zu stehen laden wir alle Mitglieder des HFC am Donnerstag den 09.11.17 ab 18.30 Uhr in das Soupjekt
(Universitätsring 8, 06108 Halle) ein. Wir würden uns über zahlreiches Interesse und eine rege Diskussion freuen.
HFC-FANKURVENRAT
im Auftrag der aktiven Mitglieder
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
323
07.11.2017, 09:50 Uhr
Rolf der Realist

Trainerfuchs


Hallo Schlotti,
Danke das zu so schnell darauf reagiert hast. Beim durchlesen der alten und neuen Satzung kann man durchaus bei einigen Absätzen geteilter Meinung sein. Ich werde am Donnerstag da sein und ich hoffe auf reger Teilnahme von HFC-Mitgliedern.
RWG
--
Denk ich an Deutschland in der Nacht bin ich gleich um den Verstand gebracht , ich kann nicht mehr die Augen schließen und meine heißen Tränen fließen.
Heinrich Heine
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
324
07.11.2017, 16:57 Uhr
ammendorfer

Meistermacher
Avatar von ammendorfer

§ 13 Vorstand

4. Die Amtszeit des Vorstandes beträgt 3 Jahre.....


Unglaublich, wer will mit Macht eine Amtszeitverlängerung für das Präsidium um ein weiteres Jahr herausholen? Ist das wirklich eine Initiative des Fankurvenrates?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 10 ] [ 11 ] [ 12 ] -13- [ 14 ] [ 15 ]     [ Rund um den Verein ]  



HFC-Fanclub die Web-H@llunken

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek